Plogging

Geschrieben vonadmin

10.09.2019

Sport und Umwelt, das gehört für die meisten Menschen zusammen – sind doch gerade die Aktivitäten im Freien der Lieblingssport der Deutschen.

Beim Plogging erweitert man das Trainingsprogramm um ein paar Bewegungen in Richtung Boden – und hebt Müll auf. Je nach Ort kann dies das Training sehr einnehmen oder bildet nur eine kleine Ergänzung.

Plogging ist ein Kofferwort, gebildet aus den Bestandteilen „plocka“ (schwedisch aufheben; pflücken) und Jogging, und steht für eine Natursportart, bei der – zumeist organisiert und mit Handschuhen sowie Abfallbehältnissen ausgestattet – die Vermüllung der Landschaft bekämpft, sowie der Müll dem Recyclingkreislauf zugeführt wird.

Quelle Wikipedia

Das könnte auch gefallen…

Cleanup 2019 – Voller Erfolg

Am 21.09.2019 fanden sich bei herrlichem Wetter rund 70 Helfer im Volkspark Jungfernheide ein mit dem gemeinsamen Ziel...

Filmtipp

Man versucht sich zu bessern, achtet auf "nachhaltige" Produkte. Kunststoffe, welche zu 100% recyclet wurden. Beim...